Stottern, ­Poltern, Mutismus; Modul «Stottern»

Der Zertifikatslehrgang CAS «Stottern, Poltern, Mutismus» richtet sich an Logopädinnen und Logopäden sowie Fachpersonen aus dem psychologischen und medizinischen Bereich, die sich therapeutisch mit stotternden, polternden oder mutistischen Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen und deren Umfeld beschäftigen.

Abschluss Der Abschluss der Module «Stottern» und «Poltern, Mutismus» sowie der Zertifikatsarbeit führt zum Certificate of ­Advanced Studies SHLR in «Stottern, Poltern, Mutismus», für das 10 ECTS-Punkte vergeben werden. Das Modul «Stottern» umfasst 4 ECTS-Punkte.
Inhalt Die Therapie von stotternden, polternden oder mutistischen Menschen ist wegen ihres komplexen Anspruches eine herausfordernde Aufgabe. Im Zertifikatslehrgang wird aktuelles Fachwissen zu diesen Störungsbildern vermittelt und mit neuen Impulsen für die praktische Arbeit verbunden. Die Reflexion der eigenen Arbeit dient der Qualität des therapeutischen Prozesses. Die Teilnehmenden gewinnen dadurch Vertrauen in die eigene therapeutische Tätigkeit. Ziel ist es, stotternde, polternde oder mutistische Kinder, Jugendliche und Erwachsene über längere Therapiephasen sicher, vielschichtig und prozessorientiert zu begleiten.
Ziele Die Teilnehmenden
  • erweitern ihre Fachkompetenz in der Diagnostik, Therapie und Prävention von stotternden, polternden und mutistischen Klientinnen und Klienten.
  • vergleichen aktuelles Fachwissen mit bewährten Impulsen aus der Praxis.
  • planen die Durchführung und Evaluation der Therapie unter Einbezug der ICF.
  • analysieren die persönliche therapeutische Tätigkeit.
Besonderes Der Zertifikatslehrgang gliedert sich in die beiden Module «Stottern» und «Poltern, Mutismus», die einzeln abgeschlossen werden und zusammen mit der Abschlussarbeit zum Zertifikat führen. Das Modul «Stottern» startet am 2. März 2018, das Modul «Poltern, Mutismus» im Frühjahr 2019 (Ausschreibung Frühjahr 2018). Jedes Modul umfasst zwei Kurse, eine Fallarbeit (Supervision) sowie einen Modulnachweis. Die Kosten für den ganzen Zertifikatslehrgang betragen CHF 4'900.00.
Module Modul «Stottern»
Kurs 1 «Stottern: Grundlagen, Diagnostik und Therapiemethoden»
     Freitag/Samstag, 2./3. März 2018,
     Freitag/Samstag, 8./9. Juni 2018,
     Susanne Gehrer, Lehrlogopädin, Zertifizierte Stottertherapeutin (ivs), Ulm
Kurs 2 «Stottern: Ergänzende Methoden»
     Freitag, 21. September 2018
     Susanne Gehrer, Lehrlogopädin, Zertifizierte Stottertherapeutin (ivs), Ulm
Fallarbeit (Supervision)
     Samstag, 22. September 2018
     Susanne Gehrer, Lehrlogopädin, Zertifizierte Stottertherapeutin (ivs), Ulm
Besprechung Modulnachweis
     Samstag, 12. Januar 2019
     Susanne Gehrer, Lehrlogopädin, Zertifizierte Stottertherapeutin (ivs), Ulm
Beide Kurse können einzeln gebucht und später modular aufgebaut werden.
Ort Kirchgemeindehaus Neumünster, Seefeldstrasse 91, 8008 Zürich
Kosten CHF 2'150.00 (inkl. CHF 150.00 Anmeldegebühren)
Organisation Hilde Stöckli, Leiterin Abteilung Weiterbildung SAL / SHLR
Kontaktperson Ruth Vetterli, Sachbearbeiterin SAL / SHLR, Fon 044 388 26 90
Anmeldung mit Anmeldeformular (siehe Downloads) bis 2. Januar 2018
Downloads Anmeldeformular
Neues Modell für Zertifikatslehrgänge
Jahresprogramm SAL / SHLR Weiterbildungen