Nr. Autor Jahr Titel
890 Ender, Ricarda. 2016 Inputsprache der Eltern am Beispiel von Fragestellungen. Eine Auswertung bestehender Daten

Eltern sprechen mit ihren Kindern, ohne sich über jede ihrer Äusserungen Gedanken zu machen. Intuitiv passen sie ihr sprachliches Angebot dem Entwicklungsstand der Kinder an und fördern so deren Spracherwerb. In dieser empirisch orientierten Bachelorarbeit wird die Inputsprache von Eltern am Beispiel von Fragestellungen beleuchtet.
Es wird dabei untersucht, welche Fragen Eltern an Kinder stellen und ob sich diese mit zunehmendem Alter der Kinder verändern. Zusätzlich werden die Daten auch hinsichtlich der Forschungsfrage bearbeitet, welche Frageäusserungen sprachlich anregend sind und ob die Situation einen beeinflussenden Charakter auf den Input der Eltern im Bereich Fragen hat. Es wurden dafür bestehende Daten aus dem Forschungsprojekt EdUS, welches an der SHLR (Abteilung Forschung und Entwicklung) durchgeführt wurde, verwendet. Dabei wurden jeweils 4 Transkripte von 3 Kindern mit einem Kodierungsschema bearbeitet.
Die daraus gewonnenen Ergebnisse zeigen unter anderem, dass Eltern durchaus in der Lage sind ihre Fragen mit zunehmendem Alter der Kinder dem sprachlichen Entwicklungsstand anzupassen. Zusätzlich konnte festgestellt werden, dass unterschiedliche Situationen die Art der Fragen, die gestellt werden und damit deren sprachfördernde Funktion, beeinflussen.


« zurück