Gesprächsführung in der logopädischen Therapie und Beratung

Die Referentin vermittelt geeignete Fragetechniken und Methoden, um Gespräche mit Kindern, Patienten, Eltern und Angehörigen effektiv und zielorientiert zu gestalten. Das erlernte Wissen wird durch viele Übungen in die Praxis umgesetzt.

Zielgruppe

diplomierte Logopädinnen und diplomierte Logopäden

Inhalt

Die Grundlagen zu dieser Weiterbildung basieren auf der klientenzentrierten Gesprächsführung nach Carl Rogers und der hypnotherapeutischen Gesprächsführung nach Milton Erikson.
Die Referentin vermittelt Fragetechniken, Gesprächsführungstechniken wie Reframing, aber auch Strategien für den Umgang mit Widerständen. Die Teilnehmenden erlernen, einen «Rapport», Kontakt auch zu schwierigen Kindern und Eltern herzustellen und die unbewusste Kraft der Sprache zielgerichtet einzusetzen. Zudem wird das Thema «Zielrahmenarbeit» behandelt, indem beispielhaft Therapie- und Beratungsziele herausgearbeitet werden.
Auch Themen der Teilnehmenden aus der logopädischen Praxis können eingebracht werden.

Ziele

Die Teilnehmenden lernen verschiedene Methoden und Fragetechniken kennen und können diese in Gesprächen anwenden.

Referierende

Susanne Gehrer, Lehrlogopädin, Ulm

Dauer

Freitag, 22. März 2019, 09.00 bis 17.00 Uhr
Samstag, 23. März 2019, 09.00 bis 16.15 Uhr

Ort Kirchgemeindehaus Neumünster, Seefeldstrasse 91, 8008 Zürich
Kosten CHF 620.00 / SAL Einzelmitglieder CHF 540.00
Organisation Anja Apfelbeck, Leiterin Abteilung Weiterbildung SAL / SHLR
Kontaktperson Ruth Vetterli, Administration Weiterbildung SAL / SHLR, Fon 044 388 26 90
Anmeldung Online oder mit Anmeldeformular bis 2. Februar 2019

Downloads Anmeldeformular
Jahresprogramm SAL / SHLR Weiterbildungen

Anmeldung

Alle Felder mit einem * müssen ausgefüllt werden!
Name*
Vorname*
Strasse / Nr.*
PLZ*
Ort*
Telefon Geschäft*
Telefon Privat*
Geburtsdatum*
Email*
Ausbildung*
Beruf*
Kommentar
Bestätigung AGB
Ich habe die AGB Weiterbildungskurse gelesen und bin damit einverstanden.
Sicherheitscode