Bilderbücher in der Sprachtherapie

Auf der Grundlage theoretischer und empirischer Erkenntnisse thematisiert die Referentin in der Weitberbildung die Umsetzung und Wirksamkeit dialogischer Bilderbuchbetrachtungen. Sie zeigt auf, wie Bilderbücher im der Sprachtherapie eingesetzt werden können.

Wahlmöglichkeit für den CAS «Lese-Rechtschreibstörungen»

Zielgruppe

diplomierte Logopädinnen und diplomierte Logopäden

Inhalt

Der Einsatz von Bilderbüchern in der Sprachtherapie mit Kindern ist weit verbreitet und doch fehlt es oft an konkreten Konzepten und Ideen. Die Tatsache, dass dialogische Bilderbuchbetrachtungen eine ideale Sprachlernsituation für viele Kinder darstellen, wird in der Weiterbildung, auch anhand empirischer Forschungsergebnisse, auf den konkreten logopädischen Therapiealltag übertragen. So wird zunächst eine kriteriengeleitete Auswahl für den therapeutischen Einsatz von Bilderbüchern vorgestellt und erprobt. Darüber hinaus beschäftigen wir uns mit methodischen Aspekten und diskutieren Umsetzungsbeispiele in den Bereichen Diagnostik, Therapie und Elternarbeit.
Im Wechsel von kurzen Impulsreferaten, konkreten Buchbeispielen und gemeinsamen Übungen werden die Inhalte erarbeitet. Im Zentrum steht dabei die exemplarische Erprobung und Diskussion therapeutischer Möglichkeiten. Es wird ausreichend Zeit zur eigenständigen Analyse einiger Bilderbücher zur Verfügung stehen.

Ziele

Die Teilnehmenden setzen Bilderbücher kreativ, zielorientiert und evidenzbasiert in der Sprachtherapie mit Kindern ein.

Besonderes

Die Teilnehmenden dürfen gerne Bilderbücher mitbringen, die sich in ihrer Praxis bewährt haben. Vielseitig einsetzbare Bücher werden an einem Büchertisch zum Kauf angeboten.

Referierende

Dr. Stephanie Riehemann, Sprachheilpädagogin, Universität zu Köln

Dauer

Freitag, 13. September 2019, 09.00 bis 16.15 Uhr
Samstag, 14. September 2019, 09.00 bis 13.15 Uhr

Ort Kirchgemeindehaus Neumünster, Seefeldstrasse 91, 8008 Zürich
Kosten CHF 560.00 / SAL-Einzelmitglieder CHF 480.00
Organisation Anja Apfelbeck, Leiterin Weiterbildung SAL / SHLR
Kontaktperson Ruth Vetterli, Administration Weiterbildung SAL / SHLR, Fon 044 388 26 90
Anmeldung

Online oder mit Anmeldeformular bis 27. Juli 2019

Downloads Anmeldeformular
Jahresprogramm SAL / SHLR Weiterbildungen

Anmeldung

Alle Felder mit einem * müssen ausgefüllt werden!
Name*
Vorname*
Strasse / Nr.*
PLZ*
Ort*
Telefon Geschäft*
Telefon Privat*
Geburtsdatum*
Email*
Ausbildung*
Beruf*
Kommentar
Bestätigung AGB
Ich habe die AGB Weiterbildungskurse gelesen und bin damit einverstanden.
Sicherheitscode