Vom Late – Talker bis zu Wortfindungsstörungen - Wortschatzerwerb im Entwicklungszusammenhang

Die Referentin vermittelt Diagnostik- und Therapieverfahren zum Wortschatzaufbau sowie zur Dekontextualisierung. Sie stellt zudem Möglichkeiten der Diagnostik und Therapie bei Spracherwerbsstörungen vor.

Wahlmöglichkeit für den CAS «Lese-Rechtschreibstörungen»

Zielgruppe

diplomierte Logopädinnen und diplomierte Logopäden

Inhalt

Obwohl der Begriff Late - Talker sich längst etabliert hat und Diagnose- und Therapiematerial entwickelt wurden, wird nach wie vor gestritten, ob, und wenn ja, ab wann eine Therapie bei diesen Kindern sinnvoll und nötig ist. In der Weiterbildung werden die Entwicklungsdaten des natürlichen Wortschatzerwerbs als Grundlage für davon abweichendes Verhalten vermittelt. Modelle zum Erwerb des Lexikons helfen, dessen Aufbau im Vorschulalter zu erkennen. Die Teilnehmenden befassen sich mit aktuellen Diagnosemöglichkeiten zu den unterschiedlichen Altersstufen und besprechen ausführlich, wann und wie ein Kind sprachtherapeutisch begleitet werden sollte. Da sich Wortschatzdefizite auch auf die darauf aufbauenden Sprachbereiche wie Grammatik, Wortfindung und Schriftsprache auswirken, werden diese Zusammenhänge in einem praxisnahen Therapieansatz berücksichtigt.

Ziele

Die Teilnehmenden lernen, Kinder mit spätem Sprechbeginn differenziert zu diagnostizieren und den Wortschatz zu therapieren.

Besonderes

Durch Filmbeispiele werden die einzelnen Therapieschritte verdeutlicht.
In der Weiterbildung werden die Grundlagen zum Wortschatzerwerb anhand eines Vortrages erarbeitet; Diagnostikverfahren zu den einzelnen Spracherwerbsstufen werden praktisch eingeübt. Der Therapieansatz wird durch Spielmaterialvorführungen und Filmbeispiele vermittelt.

Referierende

Dr. phil. Silke Kruse, Linguistin, dipl. Logopädin, Erlangen

Dauer

Freitag, 1. November 2019, 09.00 bis 17.00 Uhr
Samstag, 2. November 2019, 09.00 bis 15.00 Uhr

Ort Kirchgemeindehaus Neumünster, Seefeldstrasse 91, 8008 Zürich
Kosten CHF 620.00 / SAL-Einzelmitglieder CHF 540.00
Organisation Anja Apfelbeck, Leiterin Weiterbildung SAL / SHLR
Kontaktperson Ruth Vetterli, Administration Weiterbildung SAL / SHLR, Fon 044 388 26 90
Anmeldung Online oder mit Anmeldeformular bis 14. September 2019

Downloads Anmeldeformular
Jahresprogramm SAL / SHLR Weiterbildungen

Anmeldung

Alle Felder mit einem * müssen ausgefüllt werden!
Name*
Vorname*
Strasse / Nr.*
PLZ*
Ort*
Telefon Geschäft*
Telefon Privat*
Geburtsdatum*
Email*
Ausbildung*
Beruf*
Kommentar
Bestätigung AGB
Ich habe die AGB Weiterbildungskurse gelesen und bin damit einverstanden.
Sicherheitscode