Prosodie – welche Rolle spielt sie für die Logopädie?

Inhalt

Prosodie hat für die Sprache eine grosse Bedeutung. Sie lässt sich in linguistische und emotionale Prosodie einteilen. Beide sind für die Sprache wichtig. Während die linguistische Prosodie der Einzelsprache inhärent ist, kann die emotionale Prosodie dazu dienen, dem reinen sprachlichen Inhalt weitere Informationen zu geben.

Neugeborene können bereits kurz nach der Geburt ihre Erstsprache(n) anhand prosodischer Merkmale von anderen Sprachen unterscheiden. Im weiteren Verlauf der Sprachentwicklung spielt die Prosodie zur Worterkennung und Strukturierung von gesprochener Sprache eine wichtige Rolle. Treten dabei Schwierigkeiten auf, kann es zu Sprachentwicklungsstörungen kommen, die weit über die phonetisch-prosodische Ebene hinausreichen. Bei Kindern mit angeborenen Behinderungen wie bspw. einer Autismus-Spektrum-Störung treten nicht nur Probleme der lin­guistischen Prosodie auf, sondern auch beim Verständnis emotional gefärbter ­Äusserungen. Auch im Erwachsenenalter sind prosodische Störungen nicht selten Teil einer Sprach- oder Sprechstörung in Folge einer Hirnschädigung, so auch z.B. das sagenumwobene «foreign accent syndrom».

Ziel der diesjährigen SAL-Tagung ist es, den aktuellen Kenntnisstand zum Thema Prosodie aufzuzeigen. Welche Rolle spielt die Prosodie beim Spracherwerb? Inwiefern unterscheiden sich die Schweizerdeutsche und die standarddeutsche Prosodie und ist dies für den Bereich der Logopädie wichtig? Und ausserdem: Welche ­diagnostischen und therapeutischen Möglichkeiten liegen für den Kinder- und den Erwachsenenbereich vor?

Dauer Freitag, 24. November 2017
Ort Grosser Hörsaal, Pädagogische Hochschule Zürich
PHZH-Campus, Gebäude LAA, Lagerstrasse 2, Zürich
Kosten SAL-Mitglieder CHF 110.00 / Nichtmitglieder CHF 180.00 / SAL-Kollektivmitglieder CHF 150.00
Organisation Mirja Bohnert-Kraus
Kontaktperson Ruth Vetterli, Fachverbandsekretariat SAL, Fon 044 388 26 90
Anmeldung Online onder mit Anmeldeformular bis 31. Oktober 2017
Downloads

Anmeldeformular
Wegbeschreibung Pädagogische Hochschule Zürich
Jahresprogramm SAL / SHLR Weiterbildungen

 

Anmeldung

Alle Felder mit einem * müssen ausgefüllt werden!
Name*
Vorname*
Strasse / Nr.*
PLZ*
Ort*
Telefon Geschäft*
Telefon Privat*
Geburtsdatum*
Email*
Ausbildung*
Beruf*
Kommentar
Bestätigung AGB
Ich habe die AGB Tagungen gelesen und bin damit einverstanden.
Sicherheitscode